Menu
Enthält Werbung / Gewinnspiel / Mindfulness und Spiritualität

Rituale für mehr Selbstliebe in der Weihnachtszeit

Die Vorweihnachtszeit ist bekannt als Besinnliche Zeit und doch artet sie für die meisten Menschen in Stress aus. Für dich auch? Du willst alles schön dekorieren, zahlreiche Plätzchen backen, möglichst persönliche Geschenke besorgen und wunderbare 3-gängige Weihnachtsmenüs für mehrere Personen für zwei Weihnachtsfeiertage plus Heiligabendmenü planen. Und dazwischen der Vollzeit-Job.

Diesen Artikel widme ich dir – einer Frau, die manchmal einfach nicht mehr weiß, wo ihr der Kopf steht, sich selbst viel zu selten eine Pause gönnt und das Durchschnaufen doch dringend nötig hätte.

Ich bitte dich darum, nimm dir mehr Zeit für dich und lass den Stress los. Vielleicht sagst du jetzt, du schaffst das nicht. Das kann ich gut verstehen, dennoch sage ich dir aus Erfahrung, dass es wirklich wirklich wichtig ist, dir diese Zeit zu gönnen. Oftmals kommt der Stress überhaupt erst dadurch zustande, dass wir nicht in dem Job, der Beziehung oder in den Freundschaften sind, die uns richtig gut tun. Frage dich immer wieder, ob beispielsweise dein Job wirklich das ist wofür du brennst? Das alles kannst du nur herausfinden, wenn du Zeit mit dir selbst verbringst und dich gut um dich kümmerst. So kommst du in deine Stärke und kannst viel besser manifestieren, was du dir wirklich wünschst.

Im Folgenden stelle ich dir drei Selbstliebe-Rituale vor, durch die ich mich mit mir selbst verbinde. Aus den Produkten, die ich dabei benutze habe ich ein wundervolles Selbstliebe-Ritualpaket für dich zusammengestellt, das du gewinnen kannst. Ich freue mich so sehr, denn es sind wunderschöne energetisch für mich sehr hochschwingende Produkte.

Verbinde dich mit deiner Kreativität

Heartpainter – was für ein wunderschöner Name oder? Es ist der Name des neuen Online Kurses von Yvonne Lamberty. Wenn du viel in der Persönlichkeitsentwicklungsszene unterwegs bist, hast du von Yvonne bestimmt schon mal gehört.

Als ich im April 2020 bereits 3 Wochen völlig eingesperrt in der spanischen Quarantäne saß (Wir durften nicht raus – gar nicht – außer, um Lebensmittel zu besorgen, d.h. nicht mal ein Spaziergang an der frischen Luft wurde uns zugestanden.), sah ich auf Instagram ein Angebot von Yvonne Lamberty für einen Malsonntag für den man so viel zahlen konnte, wie man wollte. Und ich dachte, wow, wie großzügig und wie schön. Das war Yvonnes granito de arena*.

Wir haben ein ganz wunderbares Mandala zusammen gemalt und es hat mir so gut getan, mich mit den Farben und der Musik im Hintergrund von Yvonnes Atelier zu verbinden. Ich bin dabei so sehr in Verbindung mit mir selbst getreten, konnte das Eingesperrtsein loslassen und mich wunderbar mit meinem sakralen Feuer verbinden.

Und genau deshalb mache ich den neuen Heartpainter-Kurs von Yvonne Lamberty und kann ihn auch dir wärmstens ans Herz legen. Er ist so liebevoll gestaltet, die Bilder die wir zu malen lernen sind wunderschön. Ich habe mich sofort in das Bild “Cosmonaut of my own galaxy” verliebt. Schau mal:

© Yvonne Lamberty

Du kannst dich natürlich auch durch Stricken, Macramé, Kochen und, und, und mit deiner Kreativität verbinden. Ich kann momentan beim Malen am besten abschalten und flüchte mich gern in die Vielfalt der Farben.

Gönn’ dir regelmäßig ein ausgiebiges Bad

Mich in die Badewanne zu legen, eine selbstgemachte Duftkerze mit ätherischen Ölen anzuzünden und dabei eine köstliche Süßigkeit zu genießen, empfinde ich als Selbstliebe pur. Ich muss zugeben, was die Süßigkeiten angeht bin ich da nicht kleinlich und esse auch gern mal eine ganze Tafel Schokolade. Meine neueste Entdeckung sind die Mousses von Byodo Naturkost.

Die Mousses gibt es in drei Geschmacksrichtungen:

Ich mag besonders das Vanille Mousse in Kombination mit ein bisschen frischer Minze und einer tiefgekühlten Beerenmischung als Topping. Das Gute ist, das Mousse kannst du in der Zeit zubereiten in der du dein Badewasser einlässt – es dauert nämlich nur knapp 3 Minuten. Du brauchst zusätzlich noch Milch und Sahne – ich entscheide mich da für pflanzliche Produkte auch wenn das Mousse selbst nicht komplett auf Pflanzenbasis ist.

Du kannst gleich 3 Mousse-Tütchen im Ritualpaket für die Weihnachtszeit weiter unten gewinnen.

Lesen, Schokolade und Apfel-Punsch

Allein die Überschrift dürfte wie Musik in deinen Ohren klingen oder? Wann hast du dir das letzte Mal ausgiebig Zeit für ein gutes Buch genommen und dir dabei richtig gute Schokolade gegönnt?? Ich schlage dir vor: Mach das regelmäßig, am besten jedes Wochenende und entfliehe so in andere Welten und schalte richtig schön ab.

Zum Entspannen lese ich meistens Liebesromane für Frauen. Für mich sind sie einfach am besten, um wirklich runterzukommen. Heute möchte ich dir jedoch einen Ratgeber empfehlen, weil er sich zum Teil wie ein ziemlich eloquenter Liebesroman liest und gleichzeitig auch noch wertvolle Astro-Insights liefert. Es handelt sich um den Astro Guide für das 21. Jahrhundert. Er wurde von den Astro Poets Alex Dimitrov und Dorothea Lasky geschrieben. Ich persönlich bin kein Fan davon Menschen auf 12 Sternzeichen herunterzubrechen, da Astrologie für mich wesentlich komplexer ist. In dem Buch habe ich allerdings ziemlich viele Wahrheiten über mein eigenes und die Sternzeichen anderer entdeckt, sodass es mir richtig viel Spaß gemacht hat, in dem Buch zu stöbern. Und der Austausch mit deinen Freundinnen dazu ist garantiert! (Nebenbei bemerkt, das Buch wird sogar klimaneutral gedruckt.)

Damit das Lesevergnügen besonders gemütlich ausfällt, packe ich mich gerne in eine kuschelige Decke ein und esse Schokolade und trinke in der Vorweihnachtszeit am liebsten einen warmen Punsch.

Bei der Schokoladenauswahl bin ich sehr wählerisch, da ich neben dem Geschmack auch wichtig finde, dass hochwertiger Kakao aus fairem und ökologischem Anbau benutzt wird. Daher liebe ich die Schokoladen von VIVANI. Sie haben eine riesige Auswahl an hochwertigen, ökologischen und auch noch plastikfrei verpackten Schokoladen, die es eigentlich in jedem Bioladen zu kaufen gibt. Zu meinem Leseritual gehört eine Schokolade von VIVANI also dazu. Meine neueste Entdeckung ist der Dark & Creamy Riegel, der vollständig auf Milchprodukte verzichtet und trotzdem ganz wunderbar auf der Zunge zerschmilzt. Das Geheimnis liegt darin, dass der Riegel mit einer feinen Dosis Olivenöl hergestellt wird. Ja, du hast richtig gehört: Olivenöl. Ich bin ja absoluter Olivenöl-Fan und esse auch Süßspeisen mit Olivenöl, weshalb mich der Riegel noch mehr angesprochen hat. Geschmacklich ist mir das Olivenöl nicht aufgefallen. VIVANI hat es hier also geschafft, einen wunderbaren Riegel zu konzipieren, der selbst Olivenöl-Skeptiker überzeugen dürfte.

Übrigens: Im Winter ist auch die Sorte Zartbitter Gebrannte Mandel ein Gedicht.

Beim Punsch greife ich gern zum Apfel Zauber Punsch Sirup von Sonnentor. Zum Einen schmeckt dieser fantastisch – man kann je nach Geschmack mehr oder weniger Sirup auf eine Tasse heißes Wasser geben, zum Anderen finde ich es sehr praktisch, dass man nur Flaschen kaufen muss, und damit zahlreiche Weihnachtspunsche genießen kann.

Der Apfel Zauber Punsch besteht aus Apfelsaftkonzentrat, Gewürznelkenextrakt und Zimtrindenextrakt. Es wird also auf zugesetzten Zucker verzichtet (der Sirup enthält natürlich trotzdem Zucker aufgrund des natürlichen Zuckergehalts der Inhaltsstoffe). Die Mischung aus Apfel, Gewürznelke und Zimt gibt ein herrlich weihnachtliches Aroma. Sonnentor ist natürlich auch ein bio-zertifiziertes Unternehmen und bietet noch ganz viele weitere schöne Weihnachtsleckereien.

Das klingt nach ganz viel Gemütlichkeit, oder?

Gewinne mein für dich zusammengestelltes Selbstliebe-Ritualpaket

Du kannst ein Selbstliebe-Ritualpaket aus all den tollen Sachen gewinnen, die ich dir in diesem Beitrag vorstelle.

Das Selbstliebe-Ritualpaket hat folgenden wundervollen Inhalt:

  • 1 Zugang zum Heartpainter Online Kurs von Yvonne Lamberty
  • 1 mal das Buch “Astro Guide”
  • 3 Mousses von Byodo Naturkost (Vanille Mousse, Beeren Mousse, Mousse au Chocolat)
  • 1 Dark & Creamy Riegel von VIVANI
  • 1 Flasche Apfel Zauber Punsch von Sonnentor

Du möchtest das Selbstliebe-Ritualpaket gerne gewinnen?

Verrate mir in den Kommentaren, welches Rituale du am liebsten machst, um dich mit dir selbst zu verbinden.

Teilnahmebedingungen:

Das Gewinnspiel beginnt am 13.11.2020, 14 Uhr.

Teilnahmeschluss ist der 26.11.2020, 20 Uhr.

Es dürfen alle volljährigen Personen aus Deutschland und Österreich an dem Gewinnspiel teilnehmen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung unter “Gewinne und Wettbewerbe”.


Ich freue mich, wenn du meinen Artikel bei Pinterest pinnst:


*granito de arena ist im Spanischen eine wunderbare Form Ausdrucksform für “seinen Teil zu etwas beitragen”. Wortwörtlich bedeutet es Sandkörnchen vom ganzen Sand. Ich habe lange nach einer passenden, hübschen Übersetzung gesucht, aber nichts hübscheres gefunden. Ein Freund meinte, wir haben im Deutschen dafür nur die negative Variante “Seinen Senf dazugeben”. 😅

17 Comments

  • Katja
    16. November 2020 at 21:22

    Ich nehme mir mein Notizbuch, bunte Stifte, mache Kerzen an und Räucherduft und nehme mir ganz viel Zeit für Reflektion und Herzenwünsche aufschreiben.

    Reply
    • Julia
      22. November 2020 at 18:50

      Wie schön!! 🙂

      Reply
  • Elisabeth
    20. November 2020 at 21:57

    So ein schöner Beitrag – ich fühle mich direkt angesprochen und bin dankbar für die Ritual-Tipps. <3

    Ich habe ehrlich gesagt noch nicht "DAS Ritual" für mich gefunden, aber ich liebe es mir einfach Zeit für mich und meinen Körper zu gönnen. Schöne Kerzen, ein Duftöl, ein Bad, ein guter Tee und vielleicht ein bisschen Yoga 😉

    Reply
    • Julia
      22. November 2020 at 18:49

      Dankeschön!! 🙂

      Reply
  • Tina Müller
    22. November 2020 at 11:56

    Liebe Julia,

    vielen Dank für diesen wunderbaren und sehr inspirierenden Beitrag von dir! Es hat mir sehr viel Freude gemacht, ihn durchzulesen! Ich liebe Rituale und Routinen so sehr – diese Themen liegen mir unglaublich doll am Herzen.
    Um mich mit mir selbst zu verbinden, nutze ich gern mein abendliches Ritual: Ich sitze ganz entspannt mit meinem sleep & dream Tee auf der Couch und bewundere dabei meine Kerzen, die ich jeden Abend anzünde. Eine davon riecht nach Süßholz – mein absoluter Lieblingsduft!
    Außerdem LIEBE und schätze ich mein Entspannungsritual mit meiner Hündin von ganzem Herzen: Wir legen uns zusammen in ihr Bettchen, hören immer das selbe beruhigende Klavierstück, ich streichle sie ganz ruhig und eine Kerze ist auch immer dabei. Das ist ein sehr inniger, intimer und meditativer Moment mit meiner Hündin, aber auch ein wunderschöner Moment, um mich mit mir selbst zu verbinden.
    Außerdem genieße ich es unglaublich doll, mich mit einem Buch (ich lese unglaublich gern) und einem Kakao (aus dem Reformhaus) auf die Couch zu legen und einfach ganz entspannt und gelassen zu lesen und zu trinken. Dafür zünde ich immer sehr gern meine Kerzen an und stelle meine beiden Lichterketten an.
    Ich wünsche dir eine besinnliche, ruhige und wunderschöne Adventszeit!

    Viele liebe Grüße

    Tina

    Reply
    • Julia
      22. November 2020 at 18:49

      Ohh, das klingt ja ganz wundervoll! 🙂

      Reply
  • Simone
    24. November 2020 at 18:25

    Liebe Julia,
    Danke für diesen schönen Beitrag, bei dem ich sofort den Impuls verspüre Kerzen anzuzünden und Tee aufzusetzen.
    Die ungestörten Momente als Mama mal 2 sind sehr rar geworden, deshalb kann ich mich am besten mit mir selbst verbinden bei einer ausgiebigen Hunderunde durch den Wald und die Felder.
    Zu Hause genieße ich die frühe Morgenstunden um in Ruhe Collagen in mein Journal zu kleben und in meine schriftliche Journaling Routine einzutauchen.
    In einem guten Buch versinken ich auch gerne, aber eher um alles um mich herum zu vergessen, im besten Fall auch mich selbst, zumindest für kurze Zeit… Und natürlich hilft gute Schokolade immer, um über alle Sinne mit mir in Verbindung zu kommen 😘

    Reply
    • Julia
      24. November 2020 at 19:51

      Liebe Simone, wie schön, das klingt ja ganz wunderbar! 🙂

      Reply
  • Sabrina
    24. November 2020 at 19:35

    Man fühlt sich bei dem Text durchaus angesprochen! <3
    Wenn ich mir dann jedoch mal die Zeit für mich nehme, ist es eher ein Mix aus allem.
    Ich nehme gerne ein heißes Schaumbad, lese gerne ein inspirierendes Buch und Schokolade, Kekse sowie Punsch dürfen natürlich auch nicht fehlen.
    Letztens habe ich sogar ein Mandala gemalt 🙂

    Reply
    • Julia
      24. November 2020 at 19:53

      Liebe Sabrina, das klingt ja ganz wundervoll enstpannend. Das Mandala würde ich gern mal sehen! 🙂

      Reply
  • Stefanie Traunthaler
    25. November 2020 at 12:44

    Tanzen oder Aquarell malen das erfüllt mich 🙂

    Reply
  • Eli
    26. November 2020 at 1:11

    Liebe Julia,
    was für ein schöner Artikel und was für ein schönes Gewinnspiel 😊 ich hab direkt Lust auf Schokolade und ein schööön entspannendes Bad bekommen – das und in aller Ruhe eine leckere Tasse Tee (aktuell mal wieder hoch im Kurs: Grüntee-Jasmin 💮) sind meine Lieblingsrituale 😊
    Liebe Grüße an dich 💕

    Reply
    • Julia
      26. November 2020 at 9:52

      Liebe Eli, wie schön, das klingt ganz wunderbar und ich freue mich sehr, dass du bei dem Gewinnspiel mitmachst! <3 Alles Liebe, Julia

      Reply
  • Anna
    26. November 2020 at 12:08

    Was für ein schöner Artikel. 🤩
    Zu jedem Neu- und Vollmond wird getanzt – nur für mich – das verbindet unglaublich mit dem Körper. Dann mache ich ganz viele Kerzen an, trinke meinen Lieblingstee (im Moment “Lebkuchen” von Sonnentor💖), reflektiere die letzten 2 Wochen und visualisieren (mindestens) die nächsten beiden. 😁
    Und zwischen den beiden “festen Terminen” ähnelt meine freie Zeit immer mal wieder dem Lesen hier im Artikel – dabei dürfen die Kuschelsocken nicht fehlen! ☺️

    🙏💖

    Reply
    • Julia
      26. November 2020 at 17:01

      Hallo liebe Anna, ohhh, das klingt ja wirklich wunderbar!!! 🙂

      Reply
  • Roswitha
    26. November 2020 at 13:50

    Mit einem süßen Dessert oder selbstgemachten Lebkuchen (von meiner Tochter gebacken :-)) und einer Tasse heißen Glühwein abends auf der Couch die Füße hochlegen – das ist Zeit für mich. <3 Der Malkurs spricht mich aber auch sehr an! Das ist eine wirklich tolle Idee. Danke für die schöne Inspiration!

    Reply
    • Julia
      26. November 2020 at 17:02

      Liebe Roswitha, Lebkuchen sind ja auch wirklich was ganz Feines!! 🙂 Vielen lieben Dank für deinen Kommentar!! Alles Liebe, Julia

      Reply

Leave a Reply